Sunday, July 04, 2010

In the summer heat- In der Sommerhitze



life goes slower due to the high temperatures outside -
nonetheless it's time to finish some wip
'cause what is better as cover in hot nights than a quilt blanket.

Daughter Pia got a quilt from me as a present and souvenir for her confirmation in March

it is finished now

theme: "Paris" as she loved to watch our copy of "Amelie Poulain" again and again,




focus prints are the two border prints:

Flight of Fancy -Tiled garden red by Paula Prass

and Heather Bailey's Pop Garden - Zigzag stripe red

the other prints are from my brimming aqua and red stash including

old Kaffe stripes and toiles

Eiffel tower prints, thirties'prints by Marsha Mc Closkey,

tiles from Dena Fishbein and many more

so there is a lot to discover:)



It's called "Many trips to Paris" as you can see the trip around blocks emerge and disappear again

I had a lot of fun doing the blocks and using every scrap of some of my favourite fabrics
and remembering this beautiful town


I a thinking of writing down the pattern

but time is scarce and perhaps it is inspiration enough?

Now I will get on the preparations for our barbecue,
our kids and their partners make the family grow to a new number and I love to be with them and celebrate another birthday at midnight

Cheers!





draußen ist es heiß

heute nach dem gestrigen Gewitter nicht mehr ganz so drückend wie die vorige Woche

trotzdem muss das eine oder andere Projekt jetzt mal fertigwerden,

denn es gibt nicht Besseres als die heiße Sommernacht unter einem leichten Quilt zu verbringen.

Diese Woche ist Pias Konfirmationsgeschenk an der Reihe gewesen,

genäht war es schon lange

nur noch ein paar Reihen Handquilten waren notwendig,

dann noch das Binding und ein sonniger Tag zum Fotoshooting:

der Quilt heißt "Many trips to Paris"/ Viele Reisen nach Paris

teils wegen des Trip around- Blockes, der sich aus dem Blöckemeer ein und ausblendet,

dann weil Pia so gerne und oft den Film "Die fabelhafte Welt der Amelie" schaut

und weil ich schöne Erinnerungen an diese tolle Stadt damit verbinde.

Wer genau hinschaut, kann Einiges entdecken,

so sind ein paar Eiffeltürmchen versteckt und Pariser Straßennamen,

alte Kaffe Fassett Streifen und Rosentoiles,

Dreißiger Jahre Retroprints von Marsha Mc Closkey,

Kacheldrucke von Dena Fishbein und viele mehr aus meiner rot/türkisen Stoffsammlung

Soll ich die Anleitung aufschreiben oder reicht es als Inspiration?

Wenn nicht, helfen noch ein paar Pariser Ansichten von unserem Pfingstwochenende....:)








Nun gehts an die Vorbereitung des Barbecues, denn ich feiere heute gemütlich mit der immer größer werdenden Family (aus drei mach sechs Kinder) in meinen Geburtstag hinein.

1 comment:

Caryl W said...

I love your quilt...very pretty!!